Botulinumtoxin

Kosmetische Faltenbehandlung

Botulinumtoxin


Botulinumtoxin ist als Arzneimittel gegen Verspannungen und Muskelkrämpfe zugelassen und kann ohne Nebenwirkungen auf den Organismus deshalb auch im kosmetischen Bereich ohne Bedenken eingesetzt werden.


Glabellafalten (Zornesfalten), die senkrecht zwischen den Augenbrauen verlaufen, gelten allgemein als ein Hinweis auf Zorn- oder Angstgefühle. Waagerechte Stirnfalten (Sorgenfalten) entstehen durch häufiges Hochziehen der Augenbrauen und werden als vermehrter Kummer interpretiert. Falten seitlich der Augen (Krähenfüße) nimmt man zumeist als Zeichen von Müdigkeit wahr.


Botulinumtoxin (am besten bekannt als Botox®) ist das am häufigsten verwendete Mittel um Falten zu glätten. Es löst unbewusste muskuläre Anspannungen, dadurch wird die Haut glatter, Falten verschwinden oder Falten werden rechtzeitig gemildert, bevor tiefe Furchen entstehen. So werden massive operative Eingriffe (wie z.B. Stirnlifting) immer seltener notwendig.